Kurse

Tanzkurse

Kinder /Teenie

Der Flamenco-Unterricht für Kinder ist der beste Weg, um die psychomotorischen Fähigkeiten des Kindes zu entwickeln. Durch die gleichzeitige Bewegung von Händen, Armen und Füßen wird die Konzentrations- und Koordinationsfähigkeit gestärkt. Neben dem Spaß am Tanzen und dem Interagieren mit anderen Kindern liegt der Schwerpunkt auf vielen rhythmischen Übungen durch Klatschen (Palmas) und Fußteilen (Taconeos). All dies fällt den Kindern noch relativ leicht, macht ihnen viel Freude und verbessert nebenbei ihre musikalischen Fähigkeiten.

Wir erlernen spielerisch die grundlegenden Tanztechniken und den Rhythmus der Musik. Außerdem steht im Kinderunterricht das Erlernen der Sevillanas im Vordergrund. Die Kinder lassen sich schnell von der spanischen Musik mitreißen und trainieren beim Tanzen eine gute Körperhaltung und einfache Schritt- und Bewegungskombinationen. Durch das Erlernen der aufrechten Körperhaltung und kleiner Choreografien wird das Selbstbewusstsein und die Lebensfreude der Kinder gestärkt.

Flamenco - Spanische Sprache  und Kultur

Da einzelne Teile des Unterrichtes in Spanisch abgehalten werden, werden die Kinder spielerisch an die spanische Sprache herangeführt und sind bereits nach einigen Wochen in der Lage sein, einzelne Wörter und kurze Sätze zu verstehen und nachzusprechen.

Neben dem tänzerischen Teil und dem Sprachschatz erfahren die Kinder außerdem Einzelheiten über die spanische Kultur und die Besonderheiten des Flamencos, wie u.a.

  • die Bestandteile des Flamencos (Gesang, Gitarre, Tanz)
  • die Unterschiede zwischen Frauen und Männern im Flamencotanz (Kleidung, Handführung)
  • Was sind Kastagnetten? Was ist ein Manton (großes, spanisches Tuch zum Tanzen)? Wie öffnet und schließt man richtig den spanischen Fächer?
  • Wo wird in Spanien vor allem Flamenco getanzt? Wo liegt Andalusien?
  • Was ist noch "typisch" in der spanischen Kultur?
  • (6-12 Jahre Kinderkurs, 13-17 Jahre Teenie-Kurs)

Anmelden

Flamencotanz – Anfänger

In diesem Kurs beginnen wir mit der Einführung in die wichtigen Grundtechniken des Flamencotanzes, diese werden schrittweise aufgebaut und ausführlich geübt, dazu gehören: die perkussive Fußarbeit „taconeos“ oder „zapateados“, die typischen Hand- und Armbewegungen „brazeos“ und das rhythmische Händeklatschen „palmas“. Außerdem wird in der zweiten Hälfte jeder Unterrichtsstunde dann nacheinander die Choreographie der vier Sevillanasstrophen erarbeitet und getanzt, so dass Ihr relativ schnell in der Lage seid, bei Flamenco-Festen oder einem Besuch in Spanien, bei der „Feria de Abril“ (in Sevilla) im allgemeinen Sevillanas-Tanzen ohne große Probleme mitzutanzen und dabei viel Freude zu erleben.

Die Sevillanas ist dann eine gute Grundlage für das Erlernen der verschiedenen Palos (Flamencorichtungen), da sich das Zusammenspiel der Hand,- Arm,- und Rocktechnik wiederholt.

  • Flamenco-Anfänger

Anmelden

Flamenco-Anfänger mit Vorkenntnissen

Tangos

Der Tango-Flamenco ist ein meist fröhlicher Tanz im 4/4 Takt. Wir lernen in diesem Kurs eine Tango-Choreographie. Nach  Abschluss des Tanzes werdet Ihr in der Lage sein, Tangorhythmen mit „palmas“ (Klatschbewegungen) zu begleiten, kleine Fußteile zu machen und die einzelnen Bestandteile des Tanzes (llamada, rematte, etc.) sinnvoll einzubauen.

Dieser Kurs ist für Schüler geeignet, die bereits die Anfangsbewegungen der Hände und Arme und kleine Fußteile anwenden können. 

Anmelden

Flamenco - Mittelstufe

Bulerias

Bulerias  sind fröhliche, freche Tanzeinlagen, die im 12/4-Takt getanzt werden und auf keiner "Fiesta Flamenca" in Andalusien fehlen.
Dieser Kurs richtet sich an Tänzer/Tänzerinnen, die bereits mit den Basisschritten des Flamencos und der Sevillanas gut vertraut sind. Wir lernen verschiedene Variationen, die Buleria zu tanzen (unterschiedliche Klatschbewegungen (Palmas), das Rein- und Rausgehen (entrada und salida), Markierungsschritte (marcajes) und kleine Fußteile (Taconeos).

Anmelden

Für Fragen zu den Flamencotanzkursen wende Dich  jederzeit an mich 06 11 - 16 88 97 98 

Bekleidung

Bitte bringt am Anfang geschlossene Schuhe mit halbhohem Absatz (keine Straßenschuhe) mit. Ansonsten bequeme Kleidung, idealerweise einen langen weiten Rock, ansonsten eine bequeme Hose mit einem nicht zu weiten T-Shirt oder einen Body.

Wenn sich nach einigen Wochen eure Begeisterung für den Flamenco gefestigt hat und Ihr Euch sicher seid, dass Ihr weitermachen möchtet, könnt Ihr richtige Flamencotanzschuhe im Spezialgeschäft kaufen. Wenn es soweit ist, berate ich Euch gerne.

Diese Website wurde von Text und Wert gestaltet.
Shares